KINDER/JUGENDLICHE

In unserem Jugendprogramm, basierend aus den Inhalten der 2 Semester,

werden die Kinder & Jugendliche eine"End of the Year " Show im Juni präsentieren. 

Gut zu Wissen ....Ballett ist das Grundelement aller Tanzstile und wichtig für den Aufbau einer starken und gesunden Tanz Muskulatur. Nur mit Hilfe dieser Muskulatur können dann die athletisch herausfordernden Bewegungen in höheren Niveaus des Jazz und Lyricals auch umgesetzt werden.

Für jene die in den kommenden Jahren vorhat, in dieMittelstufe & Intensivjazztanzkurse zu leisten,

wird Ballett Erfahrung nötig.

22/23 Kursplan hier ab 15.08.22

BALLETT

Ballett, als die Basis unterschiedlichster Tanzformen, hilft bei der Findung der korrekten Haltung, Ausführung und Entwicklung einer Grazie. Ballett ist sehr empfohlen als Ergänzung zu allen anderen Klassen, da durch die in Ballett erlernten Fähigkeiten der Fortschritt deutlich beschleunigt wird. 

JAZZ

Jazz als Tanzform, die dem Rhythmus der Musik folgt und den Tänzerinnen verschiedenste zeitgenössische Bewegungsformen lernt. Es kann von West Coast, über Latin Jazz, Musical, Street und vieles mehr reichen....immer mit

High Energy & Power.

LYRICAL

Lyrical vereint Ballett und Jazz miteinander. Hingegen findet Contemporary seine Wurzeln im Modern Dance. (Rundere Formen bei Lyrical, geradere Linien bei Contemporary). In den Lyricalstunden lernen die Tänzerinnen, die in Ballett erlangte Technik und die während Jazz trainierte Stärke und Flexibiltät, miteinander zu verbinden und währenddessen eine Geschichte zu erzählen bzw. Emotionen auszudrücken. Die Tänzerinnen werden auch die Musikalität, Flexibiltät und Balance/Gleichgewicht schulen und verbessern. 

Thanks to Dance...I've stopped saying "I can't do that," and started saying
I will be able to do that , just give me time to practice!"