• Facebook - Black Circle
  • Instagram - Black Circle

© 2018 The Dance Experience Innsbruck

Kursleiterinnen

Amy Pedevilla - Jazz/ Lyrical & Contemporary

Als Tänzerin und Lehrerin aus Amerika fürte ihre Karriere Amy rund um die Welt.

Sie begann mit einer Ausbildung in klassischem Ballett an der North Carolina School of the Arts.

Später übersiedelte sie nach Hollywood und erhielt dort ein Stipendium von Tremaine Dance, welches ihr ermöglichte viele verschiedene Tanzstile wie Jazz, Hip Hop, Lyrical, Ballett, Modern und Step zu studieren.

Sie trat dort auch im Rahmen von Live-Shows, Veranstaltungen und Videos auf und reiste mit Tremaine Dance Conventions quer durch die USA. Anschliessend zog sie nach New York City, um dort im Cabaret-Musical Hollywood to Broadway zu tanzen. Sie tanzte in der Late Night Show with Conan O`Brian und war Mitglied der internationalen Dance Company Decadance. Eine weitere Station ihrer Karriere waren Engagements für Tanzshows in Japan.Mit dem Wunsch, noch mehr von der Welt zu sehen, nutzte sie die Chance als Tänzerin an Bord des Kreuzfahrtsschiffs Queen Elizabeth II zu arbeiten, wo sie schließlich auch ihren zukünftigen Ehemann, einen Österreicher, kennenlernte.

Seit 2000 lebt sie nun in Innsbruck und gibt ihre Leidenschaft und Wissen um den Tanz an ihre Schüler weiter. In ihren Stunden schafft es Amy, in einer positiven Atmosphäre und mit viel Spass die Liebe zu allen Jazz-Stilen zu vermitteln, sei es Funky, Lyrical oder Broadway.

 

Amy feels lucky to have studied and worked with some of the greatest Teachers/Choreographers of our generation.
Doug Caldwell, Joe Tremaine, Marguerite Derricks, Marcea Lane, A.C Ciulla , Suzi Taylor, Michael Rooney, Melissa Hayden, Fanchon Cordell, Duncan Noble, Linda White, Jill Kalfin and Joan Miller.

 

Einige Amy’s Schülerinnen sind in Ausbilungen an international renommierten Musicalschulen und verfolgen eine professionelle Tanzkarriere in vielen Teilen Europas.

 

Amy wurde 2015 die Auszeichnung International Ambassador of Dance von der Jazz Dance Legende, Mr. Joe Tremaine und Tremaine Dance Conventions in Florida/USA verliehen.

 

International

Ambassador of Dance 

11.07.2015 Orlando, Florida

 

Im Rahmen der „Joe Tremaine Dance Convention 2015 in Orlando, Florida“ bekam Amy Pedevilla die Auszeichnung zum „International Ambassador of Dance“ verliehen. Dieser Award zeichnet Personen aus, die jahrelang einen maßgeblichen Beitrag zur internationalen Verbreitung des Jazz Dance geleistet haben. Joe Tremaine ist heute einer der bedeutendsten Legenden der Jazz Dance Szene.

 

Federica Valla- Ballett

Federica Valla, wurde in Turin/Italien am 08.08.1994 geboren. Zum klassischen Balletttänzerin wurde sie durch Ausbildungen in Italien, "Teatro Nuovo Torino", und in Amerika in der "Princeton Ballet School" New Jersey ,geformt.

2008 kam sie, durch diszipliniertes Training mit Landesbekannten Choreografen wie Adriana Cava(Italien), Gianin Loringett(Frankreich), Chiara Cattaneo (Italien), Andre' De La Roche(Amerika),Martine und Matt Mattox(Amerika), zum Jazz Tanz und zum Musical Theater. 

Dann entdeckte Sie Ihre Leidenschaft zu Singen und konnte dieses mit Vocal Coaches von Stage Entertainment Deutschland weiter ausbauen.

Sie arbeitet in vielen verschieben Dance Companies in vielen verschieben Ländern unter anderem für Ballett und Opern(Teatro Regio Torino), für Jazz Musicals World(Adriana Cava Jazz Ballet), für Operetten (Alfa Teatro Torino), für Tanz Theater(Company Torino Spettacoli) und fürs Italienische Fernsehen.

2013 wechselte Sie vom Land aufs Meer. Sie war Solistin und Tänzerin bei MSC Cruises und TUI Cruises. Zur gleichen Zeit entdeckte Sie Ihre Fähigkeiten im Lehren von Ballett und Jazz. Die nötigen Erfahrungen dafür bekam Sie durch viele verschiedene Seminare in fast ganz Europa. Dies brachte Sie sogar bis nach Singapore. Wo Sie unter anderem fürs Singapore Dance Theater arbeitete. 

Seit fast zwei Jahren arbeitet sie nun in Österreich, dort konnte Sie in der erfolgreichen Produktion von Enrique Gasa Valga, "Gaia", im Stubaital mitwirken. Sie war unter anderem auch als Gast-Tänzer in der ausverkauften Show "Everyman" und in der Oper “La Gioconda” im Landestheater in Innsbruck zu sehen. Zur Zeit unterrichte Sie an verschiedene Tanz Schulen, klassisches Ballett, Floor-Barre und für den Tiroler-Kulturservice Musical-Theater.

Sie kann es kaum erwarten Ihre Erfahrungen zu teilen und in anderen die Gleiche Leidenschaft zu wecken.

Elena Syutkovskaya

Ballett

Elena Syutkovskaya wurde in Arhangelsk/Russland am 20.04.1987 geboren. 

Elena tanzt seit ihrem 5. Lebensjahr. Als sie klein war hat sie ihre Tanzerfarungen in Balletstudio’s, in der Volksgruppe «Siverko»  und 2 Jahre in Modern Gruppe gesammelt, mit welche sie an lokalen und internationalen Projekten teilnahm. Mit 15 Jahren traf sie die Entscheidung sich als Tanzlehrerin auszubilden.

Nach 2 Jahren intensive Vorbereitung hat sie die Aufnahmeprüfung in Staatliche Universität der Kultur und Kunst erfolgreich bestanden. 

Elena begann mit 18 Jahren in Sankt-Petersburg als Tanzlehrerin zu unterrichten und zugleich ihre pädagogische Erfahrung zu sammeln. Sie hat mit Tanzstudio’s und Sportschulen zusammengearbeitet. 

Während ihrer 5-jährigen Studium in der Universität hat sie akademische Ausbildung gemacht. Ihre Hauptfächer waren klassischer Tanz, Charakter Tanz, Historischer Tanz. Auch erhielt Elena eine Sonderausbildung als Choreografin.

Elena hat die Universität als diplomierte Tanzlehrerin mit ausgezeichnetem Erfolg abgeschlossen. 

Im Jahr 2009 heiratete sie einen Österreicher und übersiedelte nach Landeck/Österreich.

Im Jahr 2012 fing Elena an Balletkurse für Kinder anzubieten. Später bekam sie die Stellen in den vorarlberger Tanzschulen. Während der nächsten 7 Jahren unterrichtete sie Ballet für alle Altersgruppen von 4 bis 60 Jahren. Unter der Leitung von Elena haben die Tänzerinnen und Tänzer die erste Preise bei den unterschiedlichen Wettbewerben bekommen. 

Elena gibt sehr viel Wert auf richtige und genaue Technik in Ballet, so daß die Kinder und Erwachsene Gesunde und lange Tanzkarriere haben können. Sie ist ständig auf der Suche nach neuen Techniken und Lernmethoden, so daß die Unterrichte immer interessant bleiben und maximal nützlich sind. 

Elena: ‘‘Pädagogik ist genau mein Beruf. Helfe den Schülern in dieser schwierigen Fach Fortschritte zu machen und sich zu verbessern; … Sie in die wunderbare Welt des klassischen Tanzes einführen hat für mich einen unschätzbaren Wert’’

Lena Bachmann- Jazz / Pre-Jazz

Lena tanzt seit ihrem 8ten Lebensjahr Jazzdance bei Amy und assistierte langjährig Amy’s Klassen. Auch beim Tiroler Kulturservice begleitete sie Amy und unterrichtete von 2014 bis 2018 auch selbst im Rahmen des Tiroler Kulturservices. 

Mit Produktionen wie „Die lustige Witwe“ und „Jekyll & Hyde“ konnte Lena ihr Können auf der Bühne des Tiroler Landestheaters zur Schau stellen. Im Jahre 2012 präsentierte sie die neue Kollektion von Swarovski. Im gleichen Jahr wirkte sie bei Präsentation vom „Kia Rio“ sowie dem Modelabel “Schöffel“ mit.

2011 und 2012 erreichte sie beim Tiroler Ballettwettbewerb den 3ten Platz in der Solokategorie. Beim Dance Worldcup 2011 in Paris konnte sie den guten 4ten Platz ertanzen.

2012 übernahm Lena die Jazzstunde an der Innsbrucker Sportuniversität, wo sie ihre Liebe fürs Unterrichten entdeckte. Seitdem unterrichtet Lena bei The Dance Experience verschiedene Tanzstunden. 

Durch ihre Teilnahme an vielen Workshops mit international bekannten Tanzdozenten hat Lena viele verschiedene Tanzrichtungen kennengelernt. Vorallem auch das halbjährige Tanz-, Gesang- und Schauspielstudium am „Institute for Performing Arts Lucia Marthas“  in Amsterdam / Holland hat Lena die Möglichkeit gegeben, mit vielen verschiedenen Dozenten zusammenzuarbeiten. Die vielen gesammelten Eindrücke bringt Lena in ihren Unterricht ein.

Seit dem Schuljahr 2016/17 ist Lena als Volksschullehrerin tätig.

Aufgrund ihrer pädagogischen Ausbildung arbeitet sie besonders gerne mit Kindern zusammen. Doch egal ob Kinder oder Erwachsene: 

Lena ist es wichtig, dass jeder mit Spaß tanzt und nach der Tanzstunde glücklicher das Studio verlässt.

"Dance Training is Life Training" - Joe Tremaine